"kommt der Wind von hinten, so musst du sprinten!"


Schon während seiner Ausbildungszeit arbeitete

Kevin Matheja als Physiotherapeut im Profisport, damals

für das 1. Bundesliga-Team der Frauen-Feldhockey

Mannschaft der Eintracht Braunschweig.

 

Nach seiner Ausbildungszeit folgte ein Stipendium der Begabtenförderung, ein damit verbundenes Studium für Sportphysiotherapie in Salzburg im Fernstudiengang

und der Wechsel in den Profisportbereich Basketball. 

 

Er arbeitete gleich in seiner ersten Saison für die

1. Bundesliga Mannschaft der damaligen New Yorker Phantoms

aus Braunschweig mit Spielern wie dem heutigen NBA-Star

Dennis Schröder und dem Ausnahmetalent Daniel Theis.

Dort erlebte er gleich seinen sowohl erfolgreichsten, als

auch bittersten sportlichen Moment - das Scheitern im Finale

des Deutschen Pokals und den damit verbundenen Gewinn der Silbermedaille.

 

Es folgte eine Saison bei den Giessen 46ers und weitere

zwei Saisons bei dem Team des Mitteldeutschen Basketball

Clubs, wo er der physiotherapeutische Leiter war und Teile des               Athletiktrainings, sowie Individual-Trainingseinheiten, leitete. 

 

Er unterstützte zudem Olympiagewinner in der Leichtathletik, Athleten im Kraftdreikampf,

Handballprofis, Fußballprofis und Nationalspieler verschiedener Sportarten dabei Ihre Verletzungspausen erfolgreich zu beenden, um Ihre Ziele zu erreichen.

 

 Anfang des Jahres 2016 eröffnete er seine Praxis 2k | körper + kraft |.

 

" Unterm Strich ist es egal ob Leistungssportler oder nicht - jeder möchte so schnell wie möglich seine Rehabilitation erfolgreich beenden, seine Gesundheit mittels präventiver Maßnahmen fördern und seine Trainingsziele erreichen!

Ob jung oder alt, Sportler oder nicht - 2k | körper + kraft | ist für Jedermann! "

 

 

 

Fähigkeiten kurz gefasst:

 

 

  • Physiotherapeut | Krankengymnast
  • Chiropraktiker
  • Heilpraktiker für Physiotherapie
  • Lizensierter Fitness und Athletiktrainer
  • Lymphtherapeut
  • CMD-Therapeut
  • Schulterspezialist